Auch im Schulleben kann es vorkommen, dass Konflikte aus dem Ruder laufen und es zu Mobbing-Fällen kommt.
Wenn du dich gemobbt fühlst, ein schlechtes Gewissen hast, weil du mitmachst oder wenn du von einem Mobbing-Fall erfährst, kannst du dich vertrauensvoll an uns wenden. Das Mobbing-Hilfe-Team steht bereit und wird dir helfen.

Mobbing
Wir wissen, dass es schwer ist, aus so einer Mobbing–Situation herauszukommen. Aber wir wissen auch, dass es machbar ist. Deshalb wünschen wir uns, dass du den ersten Schritt gehen magst: zu uns Kontakt aufnehmen.

Unterstützung
Gemeinsam mit dir werden wir Lösungswege entwickeln, bei denen wir immer auch deine Sicherheit im Auge haben. Wir sind uns dieser Verantwortung dir gegenüber bewusst und nehmen sie sehr ernst.
Genauso wichtig aber ist für uns: Du bestimmst, wie weit du gehen willst.

Vertraulichkeit
Wir verstehen uns als Unterstützer für deine Belange, deshalb werden unsere Gespräche auch vertraulich behandelt.

Das Mobbing-Handlungsteam an der Max-Eyth-Schule
Frau Schulze (doris.schulze(at)mes-portal.de)
Herr Kirschner (wolfgang.kirschner(at)mes-portal.de)
Herr Martin (axel.martin(at)mes-portal.de)